Fragen & Antworten


Was sind Keimsprossen und welchen Mehrwert haben sie?

Keimsprossen zeichnen sich durch einen besonders hohen Anteil an Vitaminen, Ballaststoffen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen aus. In nur wenigen Tagen Keimzeit vervielfältigen die Sprossen ihren Gehalt an den in der Saat enthaltenen Vitaminen und Nährstoffen. So liegt die Konzentration der Vitamine und Mineralstoffe meist mindestens doppelt so hoch wie in ausgewachsenen Pflanzen. Weitere Infos


Brauche ich besondere Kenntnisse für den Anbau von Sprossen?

Du brauchst weder besondere Kenntnisse noch einen besonders grünen Daumen :-)

Alles, was du für den Anbau von Sprossen benötigst, erhälst du mit deiner Bestellung von unseren Sprossenschalen. Neben der eigentlichen Sprossenschale in einzigartigem Design erhältst du als kostenlose Beigabe 75g Radieschen Saatgut in BIO-Qualität, damit du gleich loslegen kannst.


Was sind die Vorteile der grow living Sprossenschale & GrowBox?

  • Sprossenschale mit einzigartigem innovativem Design
  • Plastikfrei, funktional und dekorativ zugleich
  • Geeignet für alle gängigen Keimsprossenarten, insbesondere  schleimbildende Sorten wie Kresse und Rucola
  • Inklusive speziellem Saatgut in Bio-Qualität
  • Einfach sofort loslegen - ohne Erde! #nomess
  • Premium Aufzuchtbox mit allen benötigten Komponenten
  • Sehr gut geeignet für den Einstieg in die Welt der Sprossen
  • Einfache Säuberung, da spülmaschinenfest

Was ist der geeignete Ort zum Anbau von Sprossen?

Sprossen können eigentlich an jedem Ort angebaut werden. Sie bevorzugen Tageslicht, jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung, und meistens eine Temperatur zwischen 18 - 22°C. Für die sogenannten Dunkelkeimer, die kein Tageslicht möchten, kann ein Filzhut zur Abdeckung verwendet werden. Du kannst deine eigenen BIO-Sprossen also direkt in deiner Küche oder auf deiner Fensterbank züchten.



Wie lange sind Sprossen haltbar und frisch?

Sprossen sollten möglichst frisch verzehrt werden. Werden die Sprossen nach der Ernte für wenige Tage gelagert, sollte auf eine kontinuierliche Kühlung von 4-5°C geachtet werden. Wichtig ist, dass du sie vor dem Verzehr immer gründlich mit klarem Wasser abwäschst oder kurz blanchierst. Riechen die Sprossen nicht mehr so frisch, empfiehlt es sich, diese lieber zu entsorgen und Neue anzubauen.


Wie viel Saatgut benötige ich?

Im Falle von Radieschensprossen wachsen aus 50g Saatgut rund 500g Sprossen (unterschiedlich je nach Sorte). Es ist also abhängig davon, welche Sorte du anbaust und wie viele Sprossen du täglich isst.


Bei mir keimt es nicht - Wieso?

Es gibt unterschiedliche Gründe, wieso dein Saatgut nicht (richtig) keimt:

  • Das Saatgut ist abgelaufen.
  • Das Saatgut wird nicht ausreichend befeuchtet und trocknet aus (beachte die Nähe zu einem Heizkörper). Um das Saatgut vor dem Austrocknen zu schützen, kannst du das Sieb mit dem Saatgut in den ersten 1-3 Tagen mit einem Teller o.Ä. abdecken.
  • Die Raumtemperatur ist zu kühl.
  • Das Saatgut steht an einem zu hellen Ort (direktes Sonnenlicht).
  • Das Saatgut ist nicht für das Keimen gedacht (z.B. nicht aus kontrolliertem biologischem Anbau).
  • Das Saatgut hat nicht ausreichend Platz zum Keimen, da sich zu viele Samen auf dem Sieb befinden.
  • Ungründliche Reinigung der Schale und des Siebs verhindern den Keimprozess.

Bei mir bildet sich Schimmel - Wieso?

  • Das Saatgut sollte nach dem Einweichen nicht mehr über längere Zeit im Wasser stehen.
  • Spüle das Saatgut und die Sprossen regelmäßig.
  • Es befindet sich zu viel Saatgut auf dem Sieb.
  • Die Schale und das Sieb wurden nicht gründlich gereinigt.
  • Die Raumtemperatur ist zu hoch.

 

Beachte: Manche Keimlinge bilden feine, flaumartige Wurzelfasern - diese sollten nicht mit Schimmel verwechselt werden, welcher sich durch einen eindeutig moderigen Geruch erkennen lässt.


Du hast noch Fragen zu unseren Produkten oder dem Anbau von Sprossen & Microgreens?

 

Solltest du keine Antwort zu deiner Frage finden, kontaktiere uns - wir helfen dir gerne auch persönlich weiter!