Anbauanleitung


Schritt 1

Reinige die Schale und das Sieb vor Beginn jeder Anzucht mit Spülmittel oder in der Spülmaschine.

 

Wasche 1-2 Teelöffel Saatgut unter klarem, fließendem Wasser und lass das Saatgut für mehrere Stunden in einem Glas Wasser vorquellen. Beachte hierzu die Richtwerte für deine Sorte, da sich die Einweichzeiten unterscheiden können - in der Regel beginnt das Saatgut innerhalb weniger Stunden zu keimen.

 

Alternativ kann das Saatgut auch direkt auf dem Sieb eingeweicht werden. Dies empfehlen wir aber nicht für schleimbildende Sorten wie Kresse - diese sollten möglichst in einem Glas eingeweicht werden.

 

Schritt 2

Gieße das Wasser mit dem Saatgut nach der Quellzeit direkt in die Schale mit dem Sieb ab und verteile das Saatgut vorsichtig und gleichmäßig bspw. mit einem Löffel auf dem Sieb. Die Samen sollten nicht aufeinander liegen - verteile das Saatgut in diesem Fall auf mehrere Schalen.

 

Zur Erhaltung der Feuchtigkeit sollte stets eine ausreichende Menge frisches Wasser im Boden der Schale verbleiben. Stelle die Sprossenschale anschließend an einen hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.

 

Tipp: Die ersten 1-3 Tage kannst du das Sieb mit unserem Filzhut oder einem Teller abdecken, um das Saatgut zusätzlich vor dem Austrocknen zu schützen.

 

Schritt 3

 

Feuchtigkeit bzw. Wasser ist das A und O bei der Sprossenzucht - denn das löst den Keimprozess erst aus.

 

Während der Wachstumsphase solltest du daher die Sprossen mehrmals täglich abspülen - insbesondere morgens und abends aufgrund der längeren "Trockenperiode" über Nacht. Dazu besprühst du die Saat entweder mit einer Sprühflasche (vor Wurzelbildung), spülst die Sprossen unter fließendem Wasser ab (nach Wurzelbildung) oder "tauchst" das Saatgut kurz ein (vor & nach Wurzelbildung).

 

Für letzteres füllst du die Schale mit frischem Wasser, sodass das Saatgut komplett im Wasser steht.


Schritt 4

Hebe das Sieb nach ein paar Minuten an und gieße das Wasser aus der Schale wieder ab. Eine ausreichende Menge frisches Wasser sollte zur Erhaltung der Feuchtigkeit stets in der Schale verbleiben.

 

Dein Saatgut bzw. deine Sprossen sehen durstig aus? Lass sie in diesem Fall bis zu 30 min. im Wasser stehen. Es empfiehlt sich, dies jeden Morgen durchzuführen (d.h. das Saatgut länger als ein paar Minuten im Wasser stehen lassen). Die Balance zwischen feuchten und trockenen Perioden sind essentiell für einen optimalen Keimprozess. Daher sollte das Saatgut nicht dauerhaft nass oder sogar "überschwemmt" sein.

 

Schritt 5

Wiederhole das Besprühen, Abspülen und/ oder Eintauchen 2-3x täglich, sodass deine Sprossen nicht austrocknen - sonst wird die Keimung unterbrochen!

 

Verwende stets frisches Leitungswasser - das verwendete Wasser kannst du zum Beispiel danach zum Gießen deiner Zimmerpflanzen benutzen.

 

Anmerkung: Mit der Zeit wirst du intuitiv merken, wann deine Sprossen durstig sind und somit ein längeres "Wasserbad" benötigen. Das regelmäßige Spülen unterstützt nicht nur den Keimprozess, sondern verhindert auch, dass sich Keime und Verunreinigungen wie zum Beispiel Staub an den Sprossen niederlassen.

Schritt 6

Die Ernte erfolgt je nach Gusto wenn die ersten Würzelchen sich zeigen (Sprossen) oder wenn sich die Keimblätter entwickelt haben (Mikrogrün). Je nach Sorte kannst du die Sprossen daher bereits nach 3-4 Tagen und das Mikrogrün nach 9-12 Tagen ernten.

 

Der Geschmack kann sich je nach Kulturdauer und Größe ändern. Wasche die Sprossen vor dem Verzehr gründlich unter klarem Wasser.

 

Tipp: Unter Bio-Saatgut findest du spezifische Tipps & Tricks zu der jeweiligen Sorte, zum Beispiel zu den Einweich- und Keimzeiten. Happy sprouting!

 



Wir helfen dir weiter!

Einzelne Sprossen-Sorten können sich im Anbau leicht unterscheiden. Für eine reibungslose Anzucht empfehlen wir stets die spezifischen Angaben für deine Sprossen-Sorte zu beachten. Generell gilt: Üb dich in Geduld! Nutze unsere Angaben dabei als Orientierungshilfe, bis du den Dreh raushast.

 

Du hast noch Fragen zu unseren Produkten oder dem Anbau von Sprossen & Microgreens?

In unseren FAQs findest du alle Antworten zu den relevanten Fragen wie zum Beispiel der Haltbarkeit deiner Sprossen. Auf unserem Instagram-Kanal @growliving posten wir ebenfalls regelmäßig Tipps & Tricks zu verschiedenen Sorten :-)

 

Solltest du keine Antwort zu deiner Frage finden, kontaktiere uns - wir helfen dir gerne auch persönlich weiter!